Guter Fußball und spannende Spiele bei den Drei-Möwen-Hallenmasters

Am vergangenen Samstag veranstaltete der FSV Kühlungsborn erneut den beliebten Hallenfußballtag "Drei-Möwen-Hallenmasters" in der Sporthalle Kühlungsborn West. Turnierleiter und Organisator Matthias Westphal koordinierte auch in diesem Jahr wieder den gesamten Ablauf des Turniertages und sorgte dafür, dass neben allen Beteiligten auch die Zuschauer auf ihre Kosten kamen.

 

Bereits das D-Junioren-Turnier zog einige Mannschaften und Zuschauer in die Halle und es waren tolle und spannende Spiele zu sehen. Am Ende hatten die D1-Junioren des FSV Kühlungsborn die Nase vorn und sicherten sich den Turniersieg beim SLT-Pusch-Cup! Die D1 des FSV stellte auch mit Lukas Pieper den treffsichersten Torschützen des Turnieres.

 

Freuen konnten sich die drei besten Mannschaften nicht nur über einen kleinen Pokal und eine Urkunde, sondern auch über je einen Ballsack mit 5 Adidas-Trainingsbällen, die der Turniersponsor Matthias Pusch (SLT Pusch) übergeben hat. An dieser Stellen einen Riesendank an Matthias Pusch für die angenehme Zusammenarbeit und die Unterstützung als Sponsor!

 

Für den FSV spielten: Nils Neitzke (TW), Finn Schlutow, Niklas Wieck, Hannes Radeke, Lukas Pieper, Niklas Rehpenning, Carlo Krüger, Kilian Schaffer, Wim Kliefoth, Hannes Kröger

Das Abendturnier unserer zweiten Männermannschaft, der "Autohaus-Witt-Cup", war wie in den vergangenen Jahren mit Mannschaften aus der Region besetzt. Dementsprechend kamen auch viele Leute in die Halle und sorgten teilweise lauthals für gute Stimmung und Stadionatmosphäre bei den Spielen. 

 

Als einzige Freizeitmannschaft nahmen unsere Freunde von den Eisenmauken Doberan statt, die sich dann auch nach 6 Spielen direkt den überraschenden und umjubelten Turniersieg holten. Mit 4 Siegen und 2 Unentschieden standen die Mauken am Ende des Turniers zurecht auf dem ersten Platz. Mit Hannes Person als besten Torwart und Paul Neumann als besten Spieler konnten auch noch zwei Einzelauszeichnungen ergattert werden. Unsere zweite Männermannschaft belegte nur knapp hinter den Eisenmauken den zweiten Platz und hatten mit Johannes "Luigi" Niemann den besten Torschützen des Turniers (6 Tore) in den eigenen Reihen.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei dem Namensgeber und Sponsoren Herrn Helmut Witt vom VW-Autohaus-Witt Neubukow für die tolle Unterstützung und das Ausrichten des Turniers! In diesem Jahr feierte dieses Herrenturnier bereits sein 5-jähriges Jubiläum. Unser Dank gilt auch allen teilnehmenden Mannschaften und den tollen Fans auf der Tribüne. Wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe in 2017!

 

Abschlusstabelle Autohaus-Witt-Cup:

1. Eisenmauken (14 Punkte)

2. FSV Kühlungsborn II (12)

3. Mulsower SV (11)

4. FSV Dummerstorf (10)

5, FSV Kritzmow (9)

6. SV Steilküste Rerik (4)

7. SV Klein-Belitz (0)

 

Für den FSV spielten: Philipp Reimer (TW), Tobias Hagedorn, Matthias Westphal, Bob Weigel, Jan Gieseke, Marijo Balaz, Krzysztof Trzcinski, Rene Schultz, Johannes Niemann

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

FSV Kühlungsborn

Hermannstraße 19 B

18225 Kühlungsborn

Telefon: 038293 - 17262

E-Mail: info@fsv-kuehlungsborn.de

 

Inhaber & Inhaltlich verantwortlich: Christian Mothes (Vereinspräsident)

Ansprechpartner Homepage: Philipp Reimer